Aktuelles rund um den Friedhof Bramfeld

Lichterandacht 2022

Die unsichtbaren Eltern und der Friedhof Bramfeld laden ein, den „Lichtergarten“ wieder zum Leuchten zu bringen. Hier ist ein besonderer Ort für die ganz Kleinen, die manchmal in der Schwangerschaft oder kurz danach nicht mit in Leben gehen können. Mütter und Väter werden in ihrem Innersten getroffen und verunsichert, gleichzeitig aber von der Außenwelt nicht als solche erkannt. Das meinen wir mit dem Begriff Unsichtbare Eltern.


Im Lichtergarten werden die ganz Kleinen bestattet, die oft für niemanden außerhalb der Geburtsstationen sichtbar geworden sind. Unser gemeinsames Anliegen ist, friedvolle und liebevolle Orte für die früh verstorbenen Kinder zu schaffen. Und wir sind überzeugt, dass so ein Ort Müttern, Vätern und Geschwistern hilft, ihrem vermissten Familienmitglied einen liebevollen, befriedeten Platz in ihrem weiteren Leben zu geben.

Wann: 11.12.2022 15:00 Uhr
Wo: Kapelle Friedhof Bramfeld
Mit lieben Grüßen die unsichtbaren Eltern und das Team vom Friedhof Bramfeld

Buchsbaumzünsler

Wenn man bei uns in den letzten Tagen über den Friedhof seinen Blick schweifen lässt sieht man ein ganz klares Problem.

Auch vor unseren Buchsbäumen hat der Zünsler keinen Halt gemacht.

Der Zünsler ist eine Raupe die extremen Fraß Schäden an den Buchsbäumen hinterlässt. Leider sind uns auf den Schädling bezogen ein bisschen die Hände gebunden.

Die einfachste Option ist es den Buchsbaum zu entfernen.

Sollten Sie dabei einen Rat brauchen oder ein Angebot erstellt haben wollen.

Sprechen Sie uns wie gewohnt einfach an.

Ihr Team vom Friedhof Bramfeld

Neue Friedhofsleitung

Mein Name ist Jasmin Wrobbel und Ich möchte mich Ihnen als neue Verwalterin des Friedhofs Bramfeld vorstellen. Ich wurde im Jahr 1993 in Hamburg geboren. Wurde in der St. Johannis Kirche in Steilshoop getauft, bin dort zur Kommunion und zur Firmung gegangen. Ich ging auf eine katholische Grund und Realschule. Dort stellte Ich durch mehrere Praktika fest das Ich gerne den Beruf der Friedhofsgärtnerin lernen würde. Meine Lehre als Gärtnerin Fachrichtung Friedhofsgartenbau habe Ich im Jahre 2013 erfolgreich abgeschlossen. Seit Oktober 2019 bin ich auf dem Friedhof in Bramfeld erst als Gärtnerin und jetzt als Verwalterin angestellt. Ich möchte diesen Friedhof mit gutem Wissen und Gewissen leiten. Sollten sie doch einmal unzufrieden sein, wenden Sie sich gerne an mich und zusammen werden wir eine Lösung finden. Natürlich können Sie mich auch mit anderen Sorgen, Fragen und Anregungen jederzeit auf dem Friedhof oder im Büro ansprechen. Mit freundlichen Grüßen Jasmin Wrobbel